top of page

Reiz-volles Leben?! – 9 Tipps für HSP bei Reizüberflutung

Aktualisiert: 5. Dez. 2023

Jeder Mensch hat ein sogenanntes „optimales Erregungsniveau“, das ist der Bereich, in dem man sich weder über- noch unterfordert fühlt. Bei Hochsensiblen ist dieser Grat sehr schmal. Besonders für eher extrovertierte HSP und High Sensation Seeker ist es daher oft eine zusätzliche Challenge, trotz Aktivitäten und der Lust auf Neues nicht permanent in einen Zustand der Übererregung zu gelangen (da das Stress für den Körper bedeutet).


Was vielen oft nicht bewusst ist: Reizüberflutung kann auch durch positive Erlebnisse ausgelöst werden. Also nicht nur Lärm, Menschenmassen oder negative Nachrichten können für Hochsensible zu viel werden, sondern auch positive Erlebnisse sowie starke Gefühle können zu (einer inneren) Reizüberflutung führen.


Überstimulation tritt schlichtweg dann ein, wenn mehr Reize auf dich einströmen, als du momentan verarbeiten kannst. Dabei ist es prinzipiell egal, ob diese Reize positiv oder negativ sind.


Reizüberflutung ist für viele Hochsensible ein sehr herausforderndes und belastendes Thema.

Auch für mich war es das jahrelang, bis ich meinen kompletten Alltag an meine hochsensiblen Bedürfnisse angepasst habe. Ich habe nicht nur meinen Beruf gewechselt, sondern auch meine Hobbys angepasst. Heute sieht zudem mein Zeit- und Terminmanagement komplett anders aus. Ich gönne mir Pausen oder sorge vor und achte auf meine Bedürfnisse – sei es durch Ohropax, indem ich die Rush-Hour in den Öffis meide oder indem ich mir ein Einzelzimmer statt ein Mehrbettzimmer gönne u.v.m.


Und dennoch lässt sich Überstimulierung nicht immer zu 100 Prozent vermeiden – und das ist auch okay. Denn heute habe ich Tools und Strategien, wie ich zumindest wieder schneller auf mein optimales Erregungsniveau zurück gelange.


Hier meine persönlichen 9 Tipps bei Reizüberflutung:


9 Tipps für HSP bei Reizüberflutung

  1. Stille / Ruhe / Rückzug

  2. Tiere streicheln oder beobachten

  3. Journaling

  4. Kochen oder Backen

  5. In die Natur gehen (spazieren oder wandern)

  6. Malen (z.B. Handlettering oder Mandalas)

  7. Schlafen

  8. Kuscheln

  9. Tanzen


Ich bin heute in der glücklichen Lage, sagen zu können: Mein Leben ist zwar voller Reize, aber dennoch reizvoll. Und das wünsche ich mir aus tiefstem Herzen für jeden hochsensiblen Menschen!


Alles Liebe

Julia (Hesse)


P.s.: Wenn Reizüberflutung für dich derzeit ein Thema ist, dann lade ich dich ganz herzlich zur HSP-Community ein, wo wir uns in einer kleinen Gruppe an Gleichgesinnten eingehend mit diesem Thema befassen werden. Nähere Infos und Anmeldung: https://authentisch-ich.at/hsp-community/



Du möchtest lieber 1:1 begleitet werden? Selbstverständlich ist auch das gerne möglich!

Ich freue mich auf deine Kontaktaufnahme!



436 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page