Live im Web: Hochsensitiv in herausfordernden Zeiten

Hochsensitive nehmen Sinnesreize detaillierter wahr, verarbeiten diese tiefergehend, sind sehr empathisch und haben ein reiches emotionales Innenleben. Durch all diese Faktoren sind sie jedoch auch schneller reizüberflutet.
Was bedeutet das in Krisenzeiten, in der derzeitigen Ausnahmesituation? Wie kann man mit dieser Veranlagung auch jetzt gut leben? Worauf sollte man im Alltag achten? Was unterstützt dabei, in Balance zu bleiben? Was stärkt hochsensitive Kinder? Wie können wir Konflikte in der Phase von Home Schooling und Home Office lösen?
Darüber sprechen live im Web auf Einladung der Elternbildung des Bildungswerks Wien:
Sabine Knoll, Gründerin und Obfrau des hochsensitiv.netzwerk von hsp für hsp www.sohreya.net
Elisabeth Heller, Psychotherapeutin, Elternberaterin, HS Kinderexpertin www.elisabeth-heller.at
Kostenlos – Anmeldung erforderlich: anmeldung(at)bildungswerk.at
Weitere Informationen und Fragensammlung:
https://padlet.com/ratheiser/9ckk9xf7fq6bzms9
Wann? – Dienstag, 21. April, 18-19 Uhr
Wo? – Online, Link wird eine Stunde vor der Veranstaltung versendet
This entry was posted in Eltern, Gruppentermine, Hochsensitivität bei Kindern, HSP Kinder / Eltern. Bookmark the permalink.

Comments are closed.