Der glückliche Pfad zu einem beschaulichen Leben – Praxisabende für HSP

Gerade HSP sind in besonderem Maße von Reizüberflutung, subtilen Stressoren und Gedanken- und Emotionsstürmen betroffen. Gerade für diese Menschen sind richtige und fundierte Meditations-Methoden ungemein wichtig um zur Ruhe zu kommen, Klarheit und Unterscheidungskraft zu finden und gelassen und entspannt leben zu können.

In diesen Abenden werden wir gemeinsam ausgleichende, gesundheitsfördernde und zentrierende Methoden erproben.

Meditation als Lösung

Der Weg der Meditation ist keine „Instant-Lösung“ sondern ein Training, das uns zu Ausgeglichenheit, Gelassenheit und Freude führt. Denn Meditation ist nicht (nur) schnelle Entspannung, sondern geht den Dingen auf den Grund, nämlich zu den Wurzeln all dessen, was uns belastet, und die ausschließlich in unserem Geist zu finden sind.

In der Meditation lernen wir, unseren Geist zu beruhigen und zu zähmen. Wir finden heraus, was uns innerlich antreibt und immer wieder zu Frustration, Leid und Krankheit führt. Wir lösen all diese inneren Prozesse langsam aber sicher in uns auf, können unsere Muster erkennen und befreien.

Durch Übung der Achtsamkeit, der Konzentration und der Analyse stellt sich nach und nach Ruhe, Gleichmut und Freude ein, die so ganz anders sind, als wir sie aus unserem Alltag kennen. Bei konsequentem Training breitet sich diese Haltung auch immer mehr in diesen aus und wir werden unsere Notwendigkeiten auf eine andere, ruhigere Art erledigen, die uns zutiefst zufrieden macht.

Für Schnellentschlossene im Raum Graz gibt es noch drei Plätze!

Graz: Casa Iosono, 8055 Graz, Triesterstr. 370
2.10 und 6.11. 2020
von 17:00 – 20:00 Uhr

Wien: Praxis Gabriela Postl, 1070 Wien, Kaiserstr.6

16.10 und 13.11.2020
von 17:00 – 20:00 Uhr

Kosten: € 30,- Pro Abend

Leitung: Michael Kraußhar (Psychotherapeut, seit 35 Jahren Achtsamkeits- und Meditationslehrer)

Anmeldung: krausshar@me.com

0676/4 123 369

 

This entry was posted in Gruppentermine, Nährendes für HSP. Bookmark the permalink.

Comments are closed.